User Menü

Modul Menü

Wer ist online?

Insgesamt sind 14 Besucher online: 1 registrierter, 0 unsichtbare und 13 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 122 Besuchern, die am 22.04.2015, 21:08 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Bing [Bot]

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

5 Beiträge


Neuestes öffentliches Bild

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag kein Mitglied hat in den nächsten 3 Tagen Geburtstag

Kalender

<< Januar 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse
01.01. - Neujahr
06.01. - Hl.Drei Könige

Anstehende Termine:

V: Kilchoman 10th Anniversary Release + offizieller Sample

die Ecke für Jäger und Sammler.
Privater Kauf und Verkauf sowie Flaschenteilungen.
Ohne Gewerbeabsicht!!

Suchst Du einen bestimmten Whisky.
Schreibs hier rein vielleicht hat ihn jemand
oder weiss wo er aufzufinden ist.

Moderator: Moderatoren

Forumsregeln
Privater Kauf und Verkauf sowie Flaschenteilungen erlaubt
Ohne Gewerbeabsicht.

V: Kilchoman 10th Anniversary Release + offizieller Sample

Beitragvon Tauti » 30.06.2016, 09:57

https://www.whiskybase.com/whisky/68313 ... ry-release

und

https://www.whiskybase.com/whisky/68945 ... ry-release

Denke 220 CHF sollte angemessen sein.

Bei Interesse PN. Übergabe in ZH möglich.

Gruess
Tauti
Cask
Cask
 
Beiträge: 173
Registriert: 16.03.2016, 13:31
Wohnort: Aargau

Re: V: Kilchoman 10th Anniversary Release + offizieller Samp

Beitragvon dieb » 01.07.2016, 06:31

Nur damit ich das verstehe:
Wir sprechen hier
- von einem 3jährigen Islay Singlemalt,
- von dem es 3000 Flaschen gegeben hat,
- der eine durchschnittliche Bewertung hat,
- der ursprünglich wieviel gekostet hat?

OK, er ist in Fassstärke abgefüllt
und enthält min. ein Sherryfass (ist immer gut, um den Preis etwas höher anzusetzen)
Benutzeravatar
dieb
Cask
Cask
 
Beiträge: 945
Registriert: 26.03.2007, 21:55

Re: V: Kilchoman 10th Anniversary Release + offizieller Samp

Beitragvon Tauti » 01.07.2016, 09:01

Hallo Dieb

1. Genau, obwohl ich dies mal so auf WB eingetragen habe und es als falsch abgelehnt wurde
2. Ja 3000 Flaschen
3. 86.30, sagen wir etwas überdurchschnittlich
4. 88 £ (meines Wissens), da er ursprünglich nur auf Islay verkauft. Aktuell bekommt man das ganze (ohne Sample) für 200 Euro (217 CHF) als günstigstes Angebot aus NL. Aus DE 225 Euro (244 CHF). Und Moment Mal: Da wird noch Versand (ca. 15 CHF), Zoll (ca. 20 CHF), Mwst (16 CHF) und Alkoholsteuer (11.80 CHF) draufgeschlagen. Aber ich denke das müsste ich dir gar nicht vorrechnen. Was der Punkt ist: Ich habe die Flasche nicht auf Islay sondern in der Schweiz gekauft, dass heisst: mit den 88 £ habe ich nichts am Hut. Es ist ein Angebot für allfällig Interessierte. Also offenbar nicht für dich. Sollte jemand auf der Suche sein ist es m.E. ein faires Angebot. Wenn sich niemand darauf meldet ist es für mich ebenfalls kein Problem. Ich denke jeder der die Flasche kaufen würde, ist sich deinen Infos bewusst. Daher möchte ich dich bitten, solche Kommentare doch zukünftig nicht zu posten. Wenn du sonstige (konstruktive) Kritiken hast, bitte das nächste Mal via PN. Danke.
Tauti
Cask
Cask
 
Beiträge: 173
Registriert: 16.03.2016, 13:31
Wohnort: Aargau

Re: V: Kilchoman 10th Anniversary Release + offizieller Samp

Beitragvon Philipp » 01.07.2016, 10:22

Tauti hat geschrieben:... Ich denke jeder der die Flasche kaufen würde, ist sich deinen Infos bewusst. Daher möchte ich dich bitten, solche Kommentare doch zukünftig nicht zu posten. Wenn du sonstige (konstruktive) Kritiken hast, bitte das nächste Mal via PN. Danke.


Wieso soll man das nicht posten dürfen, wenn es ja jeder weiss? Für das braucht es ja auch keine PN oder hat man etwas zu verheimlichen?

Wen ich das richtig verstehe, muss man doch als Verkäufer den Preis rechtfertigen können und auch dazu stehen. Somit sollte man doch auch auf (kristische) Fragen nicht beleidigt reagieren...
Philipp
Cask
Cask
 
Beiträge: 574
Registriert: 10.01.2008, 17:34
Wohnort: Zürich

Re: V: Kilchoman 10th Anniversary Release + offizieller Samp

Beitragvon Lukas » 01.07.2016, 10:53

Also grundsätzlich finde ich gut, dass beim Angebot ein Preis genannt wurde, da weiss man wenigstens woran man ist und es wird nicht versucht, das Forum als gebührenfreie Auktionsplattform zu missbrauchen.

Was ein fairer Preis ist, darüber lässt sich trefflich streiten und ist bekanntlich in der Regel aus Käufer- und Verkäuferperspektive unterschiedlich.

Was der Marktpreis ist, lässt sich hingegen bei oft gehandelten Abfüllungen anhand von Auktionen relativ genau abschätzen. Im Gegensatz zu den (bislang unverkauften) Angeboten in Shops, geben Auktionen den tatsächlichen Verkaufspreis wieder. Die sehr wenigen Male, bei welchen ich eine Flasche verkaufte, habe ich für den m.E. fairen Preis auf die letzten Auktionsergebnisse abgestellt und dabei die Hälfte der potentiellen Auktionsgebühr abgezogen (Es sollen ja Käufer und Verkäufer gleichermassen vom Wegfall der Gebühr profitieren). Das ist aber nur meine Meinung zum fairen Preis, der unter Forumskollegen gelten sollte.
Benutzeravatar
Lukas
Cask
Cask
 
Beiträge: 1163
Registriert: 29.11.2005, 07:58
Wohnort: Lachen


Zurück zu Suche / Biete PRIVAT

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot]

cron