TheWhiskyForum.ch • Thema anzeigen - Whiskyschiff Hallwilersee 2015

User Menü

Modul Menü

Wer ist online?

Insgesamt sind 22 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 22 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 122 Besuchern, die am 22.04.2015, 22:08 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

1 Beitrag


Neuestes öffentliches Bild

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 3 Tagen: McWitch (54), maltman70 (48), Lukas (45), morris (36), playmusic (30), Whisky-Hood (38)

Kalender

<< August 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse
08.08. - Friedensfest
08.08. - Friedensfest
15.08. - Mariä Himmelfahrt

Anstehende Termine:

Whiskyschiff Hallwilersee 2015

Hier werden Hinweise auf News - Ausstellungen - Anlässe - Degustationen usw. geschrieben.

Moderator: Moderatoren

Whiskyschiff Hallwilersee 2015

Beitragvon mad69 » 26.09.2015, 14:53

Am 25./26. September 2015 findet/fand das 2. Whiskyschiff auf dem Hallwilersee statt.

Nachdem es mir letztes Jahr aus terminlichen Gründen nicht möglich war einen Blick auf das Schiff am wunderschönen Hallwilersee zu werfen, habe ich das dieses Jahr am Freitagabend nachgeholt - und es waren sogar zwei Schiffe! Plus den aus dem letzten Jahr bereits bekannten Saal im gleich angrenzenden Restaurant Hallwil.

Den Organisatoren sei an dieser Stelle ein Kränzchen gewunden. Die Erreichbarkeit mit dem ÖV ist ok, aber nicht top. Da der Bahnhof Beinwil am See einige Höhenmeter über dem See liegt und die Anlegestelle doch auch noch etwas entfernt. Man wird als Ankömmling am Bahnhof aber gleich "erkannt" und einem bereit stehenden Shuttle zugewiesen (mir ist jetzt noch schleierhaft, wie ich so rasch als Whiskyschiffgänger identifiziert wurde - an meiner unauffälligen, schlichten schwarzen Jacke kann es nicht gelegen haben... :mrgreen: ).

Keine Menschenmassen an der Kasse. Eintritt 15 Franken inkl. Glas und rein ins Gewühl. Doch halt: kein Gewühl! Wohltuende Weite an den Tresen der Aussteller und die Möglichkeit in Ruhe mit dem einen oder anderen bekannten Gesicht hinter oder vor der Theke ausgiebig zu plaudern oder zu "fachsimpeln". Im Laufe des Abends wurde dann der Dichtestress etwas grösser - man kann sich das in etwa 1:1 mit dem Dichtestress am Zürichsee und dem am Hallwilersee vorstellen. Immer noch seeehr angenehm also. Ich hatte aber bei keinem Gespräch den Eindruck, dass sich ein Aussteller über mangelndes Interesse oder zu wenig Gäste beschweren würde.

Und dann die Verpflegung! Was für eine Wohltat. Zwischen den Schiffen und dem Restaurant wurde ein Zelt aufgebaut mit gemütlicher Atmosphäre und professioneller und sehr motivierter, freundlicher Bedienung. Die reichhaltige Auswahl an hervorragenden Gerichten, an den Tisch serviert, ging über eine sehr schmackhafte Whiskywurst bis hin zum feinen Schweinsfilet. Etwas für jeden Geschmack und in jeder Preisklasse. Very well done.

Ach ja: die Whiskies waren ja auch noch. Mit einem Tag Abstand bekomme ich fast das Gefühl, dass die aufgrund der angeregten Diskussionen hier und dort fast etwas in den Hintergrund geraten seien. Das stimmt so natürlich nicht. Es sind doch noch ein paar Drams geworden und die sind im Schnitt auch etwas grösser wie gewohnt ausgefallen. Das mag am entschleunigten Anlass liegen oder aber an den Gläsern, die bei 2cl geeicht sind und nicht bei 1cl :D

Meine zwei für diesen Kurzbericht ausgesuchten Highlights gestern waren in der Kategorie neue Abfüllungen der Strathmill 1988 von der Warehouse Collection an Ivan's Stand vom House of Single Malts
https://www.whiskybase.com/whisky/69393/1988-ww8

sowie in der Kategorie Raritäten am Stand von den mitorganisierenden Brüdern Thomas und Martin Hermann der richtig schön fruchtige Glenesk 1971 von Silver Seal
https://www.whiskybase.com/whisky/11755/1971-ss

Ich wünsche den Organisatoren weiterhin viel Erfolg. Es war schön zu sehen, wie viele lokale Besucher vom Schiff angezogen wurden, die sich sonst noch nie auf die Schiffe von Zürich und Luzern "verirrt" hatten; viele von ihnen abgeschreckt durch die Geschichten rund um die Menschenmassen und die eintönige Verpflegung.

Schön gibt es diese kleinen "Boutique-Messen" bei uns!


Hallwilersee.jpg
Herrlicher Einstieg am frühen Abend auf dem Sonnendeck der MS Seetal
Hallwilersee.jpg (94.09 KiB) 4494-mal betrachtet
Benutzeravatar
mad69
Cask
Cask
 
Beiträge: 672
Registriert: 01.02.2013, 23:12
Wohnort: Dübi

Zurück zu News Anlässe Degu....

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron