User Menü

Modul Menü

Wer ist online?

Insgesamt sind 22 Besucher online: 1 registrierter, 0 unsichtbare und 21 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 122 Besuchern, die am 22.04.2015, 22:08 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Bing [Bot]

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

7 Beiträge


Neuestes öffentliches Bild

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag kein Mitglied hat in den nächsten 3 Tagen Geburtstag

Kalender

<< Juli 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse

Anstehende Termine:

Glendronach Revival

dies und das halt.

Moderator: Moderatoren

Glendronach Revival

Beitragvon chlinatele » 18.03.2017, 09:47

Hallo zusammen

Ich hab mir gerade meinen ersten Glendronach erstanden. Einen Revival 15y.
Frage: Ich sehe auf vielen Shops das er ausverkauft ist. Ist es schwierig ihn zu bekommen? Wird der jetzt zur "Rarität" oder wird er nur zwischenzeitlich nicht mehr hergestellt? Glaub hab da ein Schnäppchen gemacht....

Also ich hab ihn eigentlich zum geniessen bestellt nicht zum lagern :D
Wer von euch hat den Whisky?

Grüsse aus Davos

Marco
Benutzeravatar
chlinatele
Cask
Cask
 
Beiträge: 89
Registriert: 18.12.2014, 19:13
Wohnort: Davos Platz

Re: Glendronach Revival

Beitragvon Philipp » 18.03.2017, 12:59

Hallo Marco

Da hast Du einen tollen Whisky erstanden. Der Revival und der Allardice (18 Jahre) kamen nach der Übernahme von BenRiach als Standarts auf den Markt. Insbesondere in der Anfangsphase enthielten sie viele Fässer, die einiges älter waren als das "Muss". Es gab immer wieder Diskussionen, welcher der beiden besser ist. Wobei das immer Jammern auf hohem Niveau war.

Aufgrund der fehlenden Lagerbestände ist er zur Zeit eingestellt, wann er wieder kommt: ?

Jedenfalls ein toller Sherrywhisky, freu Dich und geniess ihn!

Gruss
Philipp
Cask
Cask
 
Beiträge: 583
Registriert: 10.01.2008, 18:34
Wohnort: Zürich

Re: Glendronach Revival

Beitragvon WhiskyU » 20.03.2017, 10:12

Ausserdem müssten ja eigentlich auch vor allem die letzten Abfüllungen Spirit enthalten, der älter ist als 15 Jahre. Wenn man bedenkt, dass die Brennerei von 96-02 geschlossen war, müsste ja eine Abfüllung von 2015 ca. 19-20 jährigen Stoff enthalten. Dies war ja auch der Grund warum der Revival eingestellt wurde, man wollte sich einfach nicht mehr leisten dann 21-23 jährigen Whisky als 15 jährigen abzufüllen. Ursprünglich hat man mal 3 Jahre gedacht, aber mal schauen, ob sich Brown Forman daran hält. Jedenfalls wäre die Brennerei nächstes Jahr so weit um einen "regulären" 15 jährigen abzufüllen.

Ich habe ihn bei Auktionen für über 100.- gesehen, aber wie Philipp schon geschrieben hat: Ein genialer Sherry Whisky den man geniessen sollte. Für mich war der in den letzten Jahren die absolute Benchmark für Sherrygereifte Standards
Benutzeravatar
WhiskyU
Cask
Cask
 
Beiträge: 519
Registriert: 25.12.2015, 23:47
Wohnort: Rüti ZH

Re: Glendronach Revival

Beitragvon chlinatele » 20.03.2017, 18:22

Ueila Julian

Danke für die Infos. Hab ihn bei einem normalen Shop für 75.- mit Porto erstanden :D 8) . War seine letzte Flasche die er hatte. Bin gespannt wie er ist. Wie gesagt mein erster Glendronach...
Benutzeravatar
chlinatele
Cask
Cask
 
Beiträge: 89
Registriert: 18.12.2014, 19:13
Wohnort: Davos Platz

Re: Glendronach Revival

Beitragvon Dankin » 22.03.2017, 14:36

EIn guter und typischer Glendronach. Da hats Du nichts falsch gemacht.

Ich habe mich zum Glück noch vor der (temporären) EInstellung der 15ers kräftig eingedeckt. Schau mal auf deiner Flasche was da für ine L-Nummer aufgedruckt ist.

Die Abfüllungen aus dem Jahr 2015 soltlen tatsächlich so ca 18 Jährige Whiskies enthalten.
Benutzeravatar
Dankin
Cask
Cask
 
Beiträge: 314
Registriert: 25.01.2011, 23:16
Wohnort: Muttenz

Re: Glendronach Revival

Beitragvon MrRumsky » 17.04.2017, 08:13

Im whisky.de-Forum* hat sich mal jemand die Mühe einer grafischen Übersicht zum tatsächlichen Alter der diversen Abfüllungen über die Jahre gemacht, s. Anhang. Finde ich sehr praktisch...

* Da es inzwischen eine sehr hübsche (weitere) Alternative hierzu gibt (nämlich http://www.fassstark.de), werde ich meinen Single-Malt-Newsbedarf künftig wohl da stillen. Zusammen mit dem hiesigen Forum natürlich...
Dateianhänge
am9esm2scvkv.jpg
am9esm2scvkv.jpg (67.97 KiB) 5228-mal betrachtet
MrRumsky
Cask
Cask
 
Beiträge: 135
Registriert: 14.11.2011, 18:46

Re: Glendronach Revival

Beitragvon Philipp » 17.04.2017, 14:41

Na ja, die Darstellung ist ja nett, aber soweit ich mich erinnern kann falsch bzw. sagt etwas anderes aus. Das heisst, sie zeigt einzig minimum Zeitspanne und den Stillstandzeiten der Brennerei bzw. die Lücke an Fässer.

Die Grafik sagt, 15 Jahre, 2009 abgefüllt, 1994 Fass, bzw. 18 Jahre, 2009 abgefüllt, 1991 Fass (Das sind ja die gesetzlichen Minima). Über das damalige tatsächliche Alter sagt das nichts. Und soweit ich mich erinnere, war da am Anfang (erste Batches) überhaupt nichts so "jung", wie auf der Flasche steht.

Für spätere Batches zeigt es die Problematik, welche man hat, wenn Jahre fehlen... Aber ob es jeweils die tatsächlichen Alter sind? Aber klar wird, ab wann jeweils man das Minimumalter reinschütten kann.
Philipp
Cask
Cask
 
Beiträge: 583
Registriert: 10.01.2008, 18:34
Wohnort: Zürich


Zurück zu Dies & Das

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot]

cron