User Menü

Modul Menü

Wer ist online?

Insgesamt sind 18 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 18 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 122 Besuchern, die am 22.04.2015, 22:08 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

12 Beiträge


Neuestes öffentliches Bild

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 3 Tagen: little_joe_e78 (37)

Kalender

<< September 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse

Anstehende Termine:

Craigellachie Hotel

...... immer wieder auf die grünen Inseln.


Moderator: Moderatoren

Craigellachie Hotel

Beitragvon Gromit » 03.02.2005, 10:46

Hat schon mal jemand im Craigellachie Hotel genächtigt?

Was sind Eure Erfahrungen?

http://www.craigellachie.com


PS: tolle Bar :beer:
Freedom an' whisky gang thegither.
Robert Burns
Benutzeravatar
Gromit
Cask
Cask
 
Beiträge: 433
Registriert: 20.08.2004, 09:50
Wohnort: 9313 Muolen

Das Craigellachie Hotel kriegt keinen neuen Besitzer

Beitragvon Gromit » 09.06.2005, 20:20

Das Craigellachie Hotel ist und bleibt wie es war. Nach Wochen von Verkaufsspekulationen und Ängsten um die Zukunft des Hotels, haben die jetzigen Besitzer beschlossen, das Hotel und die phantastische Whisky Bar nicht zu verkaufen.

Zudem haben sie am Speyside Festival verkündet, dass sie vorhaben zusätzlich Mittel für Investitionen bereit zu stellen.

Es ist wenig bekannt über die Gründe des plötzlichen Sinneswandels, aber die Besitzer haben bekräftigt, dass sie sich dafür einsetzen wollen, damit das Hotel seiner einzigartigen Reputation als "best whisky bar in the world" gerecht wird.

Die erste Innovation ist die Einführung eines monatlichen "exclusive collector's dram", das bedeutet, dass seltene und teure Abfüllungen zur Degustation zum Selbstkostenpreis abgegeben werden. Das erste Angebot war eine Macallan 1945 für weniger als 40£ pro Dram.


Ich habe heute von meinem ehemaligen Chef erfahren, dass er den Besitzer sehr gut kennt... zum Glück fahr ich in vier Wochen rüber... :tanz:
Freedom an' whisky gang thegither.
Robert Burns
Benutzeravatar
Gromit
Cask
Cask
 
Beiträge: 433
Registriert: 20.08.2004, 09:50
Wohnort: 9313 Muolen

toller alter Kasten

Beitragvon blackadder » 16.08.2006, 17:31

:wink: war vor 10 Jahren mal da abgestiegen, war wirklich toll!! ein altes Hotel mit Style!!! und erst die Bar... beindruckend! Ich hoffe das dieses Haus so weiterbestehen kann... wenn ja, werde ich bei meinem nächsten Besuch im Norden bestimmt dort nächtigen und mich an der Bar laben.. :)
Whisky to a Scotchman is as innocent as milk is to the rest of the human race.
Benutzeravatar
blackadder
Still
Still
 
Beiträge: 27
Registriert: 08.09.2005, 19:08
Wohnort: Wilen b. Wil

Beitragvon Fastride » 18.08.2006, 07:14

Wir sind da mal vorbeigefahren....

Die Fotos von aussen schmeicheln dem Hotel etwas..

hätte ne Farbkur nötig

von innen, keine Ahnung, dia Bar ist aber Sagenumwoben, vermutlich auch die Preise an der selben.
Ein Ingenieur der nicht säuft, ist wie ein Motor der nicht läuft!
Benutzeravatar
Fastride
Cask
Cask
 
Beiträge: 214
Registriert: 23.11.2004, 10:19
Wohnort: Sirnach

Beitragvon barrelproof » 18.08.2006, 07:54

Zu der Bar hatte ich mal einen Link wo sie ihre 100 teuersten Whiskies aufgelistet hatten.

Leider funktioniert der nicht mehr, doch die Liste war schon sehr spektakulär ;-)

gruss barrelproof
let there be rock
barrelproof
Cask
Cask
 
Beiträge: 864
Registriert: 09.03.2006, 12:34

Beitragvon Fastride » 19.08.2006, 07:46

die Flaschen auf dem Bild kosten alle über 100£ pro Glass

Bild

Die teuerste 275£

Na dann zwei Doppelte :bia:
Ein Ingenieur der nicht säuft, ist wie ein Motor der nicht läuft!
Benutzeravatar
Fastride
Cask
Cask
 
Beiträge: 214
Registriert: 23.11.2004, 10:19
Wohnort: Sirnach

Beitragvon Gromit » 19.08.2006, 09:21

Wir haben ja dort auf unserer Forumsreise reingeschaut:

Mein Fazit:

Sehr kompetente und sympathische Bardame ;-)

Neben den teuren Whiskys hatte es auch durchaus bezahlbare Leckereien darunter.

Die Mengen im Glas waren für einen Dram recht grosszügig bemessen.
Freedom an' whisky gang thegither.
Robert Burns
Benutzeravatar
Gromit
Cask
Cask
 
Beiträge: 433
Registriert: 20.08.2004, 09:50
Wohnort: 9313 Muolen

Beitragvon McApple » 19.08.2006, 11:13

Ich werde diese Bar am 14. Sept. 2006 mit Romy besuchen. Dann kann ich mitteilen, wie es um die Hütte steht, und ob die Preise angehoben wurden.
Gruss, McApple
------------------------
I cook with wine, sometimes I even add it to the food. (Hannu)
Benutzeravatar
McApple
Cask
Cask
 
Beiträge: 324
Registriert: 16.10.2005, 20:00
Wohnort: 9313 Muolen

Beitragvon schafi1980 » 20.08.2006, 06:45

McApple hat geschrieben:Ich werde diese Bar am 14. Sept. 2006 mit Romy besuchen. Dann kann ich mitteilen, wie es um die Hütte steht, und ob die Preise angehoben wurden.


hallo zusammen

apropos preise: sind die preise auf der whiskykarte in pfund? wenn ja, würde ich mal sagen, dass es nicht gerade billig ist...

greetz schafi
nur wenige wissen, wieviel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiss! [dichter mir unbekannt]
Benutzeravatar
schafi1980
Cask
Cask
 
Beiträge: 157
Registriert: 09.05.2006, 17:15
Wohnort: Murgenthal

Beitragvon McApple » 20.08.2006, 08:45

Morge mitenand
Die Preise sind in £ angeschrieben - Faktor derzeit x2.4.
Schottland ist ganz allgemein 'nicht billig'.
Man kommt (je nach Fluglinie) vergleichsweise günstig dort hin, aber im Land ist das Preisniveau wie in der Schweiz, wenn nicht sogar höher.
Gruss, McApple
------------------------
I cook with wine, sometimes I even add it to the food. (Hannu)
Benutzeravatar
McApple
Cask
Cask
 
Beiträge: 324
Registriert: 16.10.2005, 20:00
Wohnort: 9313 Muolen

Beitragvon Whiskybembel » 22.08.2006, 07:21

Das Craigellachie Hotel ist schon phantastisch schön. In der Bar gewesen zu sein ist ein Muss. In einem Raum voller Whiskyflaschen zu sitzen und in toller Atmosphäre einen Whisky zu geniessen sollte man erlebt haben.
Allerdings: Was schön ist hat auch seinen Preis. Das Craigellachie Hotel ist bei weitem nicht billig. Die günstige Alternative liegt auf der anderen Strassenseite: Das Highländer Inn. Günstige komfortable Übernachtung mit ebenfalls umfangreicher Whisky Auswahl (nicht so viel wie im Craigellachie Hotel, aber dennoch sehr viele) und Bier Tastings. Sagen wir mal so: Wer es geschafft hat sich im Highlander durchzusaufen, der kann im Craigellachie weitermachen, und zudem brauch man nichtmal fahren.
Im Craigellachie Hotel findet man so manche Rarität im Regal. Ich habe dort zwei Glenrothes 1961 von G&M genossen. Ja ihr habt richtig gelesen, zwei! Mann war der lecker. Er war mit 20Pfund pro Glas nicht gerade billig, aber sein Geld Wert.
Möge der ein oder andere auch sein Stöffchen dort finden :D
Guuude Stefan
Benutzeravatar
Whiskybembel
Cask
Cask
 
Beiträge: 175
Registriert: 21.11.2005, 19:42
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Beitragvon McApple » 19.09.2006, 11:26

Also, ich war da.
Zu den Preisen der Whiskys kann ich euch nichts sagen. Aber eine Übernachtung würde ich mir da ernsthaft NICHT überlegen.
Die Preise für ein Doppelzimmer pro Nacht liegen zwischen 137 und 227 Pfund!!! (mit Frühstück)
Der Umrechnungsfaktor ist immer noch 2.4 - man rechne.
Gruss, McApple
------------------------
I cook with wine, sometimes I even add it to the food. (Hannu)
Benutzeravatar
McApple
Cask
Cask
 
Beiträge: 324
Registriert: 16.10.2005, 20:00
Wohnort: 9313 Muolen


Zurück zu Reisen..

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron