User Menü

Modul Menü

Wer ist online?

Insgesamt sind 20 Besucher online: 1 registrierter, 0 unsichtbare und 19 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 122 Besuchern, die am 22.04.2015, 22:08 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: WhiskyU

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

2 Beiträge


Neuestes öffentliches Bild

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag kein Mitglied hat in den nächsten 3 Tagen Geburtstag

Kalender

<< Juli 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse

Anstehende Termine:

Islay Kurztrip

...... immer wieder auf die grünen Inseln.


Moderator: Moderatoren

Islay Kurztrip

Beitragvon Delinquent » 26.06.2007, 11:04

Hallo zusammen

Von Donnerstag bis Gestern war ich auf einem Kurztrip nach Islay. Wir flogen am Donnerstag um 11:00 Uhr ab und waren kurz nach 12:00 in Edinburgh. Da haben wir unser Mietauto geschnappt und sind Richtung Kennacraig gedüst. Damit wir nicht stressen mussten, haben wir uns entschieden die Nach in Tarbert zu verbringen und erst am Freitag Morgen auf die Fähre zu gehen. Unterwegs nach Tarbert haben wir natürlich den Loch Fyne Whisky Shop besucht, sehr nette Auswahl aber zum Teil heftig teuer! Abends in Tarbert haben wir uns wie es sich gehört Hummer vom örtlichen Fischer zu gemüte geführt *mmhhhhh*.

Gegen Mittag erreichten wir dann Port Ellen, die Überfahrt dauerte etwas mehr als zwei Stunden und verlief sehr ruhig. Nach der Ankunft sind wir gleich zu Ardbeg gedüst und haben da im Kaffee was leckeres gegessen. Anschliessend haben wir uns das Kildalton Cross angeschaut und sind danach zu Laphroaig um die halb drei Führung zu buchen. Speziell interessant bei Laphroaig ist, dass man den Vorgang des Mälzens noch voll beobachten kann. Wöchentlich produzieren sie gut 16 Tonnen getorftes Malz, den Rest kaufen sie bei Port Ellen ein. Nach der Führung reisten wir nach Bowmore in unser Hotel dem Lochside Hotel. Das Hotel hatten wir speziell der Bar wegen ausgesucht. Davon wurden wir aber herb enttäuscht. Die Auswahl (Black Bowmore, 40yo Laphroaig etc.) war zwar hervorragend, aber die Preise sind exorbitant hoch. Für den Black Bowmore verlangen sie 150£ also rund 380 Franken!!! Aus alle anderen waren viel zu teuer, der 25yo OA Bunnahabhain kostete 25£ also gut 63 Franken... und das bei einer Flasche die man für 300.-- bekommt. Ich könnt noch vielen aufzählen, aber alle waren viel zu teuer - leider :-( Also haben wir spät Abends (war bis 23:00 Uhr hell) noch die Insel erkundet und Bunnahabhain und Caol Ila angeschaut. In Port Askaig haben wir dann eine Bar gefunden, in welche die Malt noch zu normalen, oder zumindest zahlbaren Preisen angeboten wurden. Wir genossen da einen 30yo Laphroaig für 12£ und einen 25yo Bunnahabhain für 10£.

Am Tag zwei auf Islay besuchten wir kurz den Bowmore Shop ohne was zu kaufen. die Festival Abfüllung, ein 7järiger (oder 8?) kostete 70£... naja soll zahlen wer will. Den Rest des Tages haben wir die Insel erkundet. Unterwegs haben wir auch die neue Distillery Kilchoman angeschaut... sehr klein - pro Woche füllen sie wenn es gut läuft ganze 12 Fässer ab :-) Bei Bruichladdich haben wir selber eine Valinch Flasche eines 16yo Laddie abgefüllt und mitgenommen. Der Abend wurde dann in Bowmore im Pub bei einem Bierchen beendet.

Am Sonntag Morgen schnappten wir und die 10Uhr Fähre und waren wiederum gegen Mittag in Kennacraig. Beim Loch Fyne Whisky Store kaufen wir noch was ein und fuhren dann eine andere Route gegen Edinburgh zurück. Zu Abend haben wir im Kennmore Hotel (das älteste Inn in Schottland) gegessen. Zur Vorspeise gab es Loch Fyne Lachs und als Hauptspeise Highland Cattle Filet... ein Traum! Dann war das ganze auch schon wieder vorbei... Auto abgegeben und ins Bette geganen und Gestern um 07:05 auf das Flugzeug nach Genf...

Alles in allem war es sehr sehr schön und empfehlenswert. Gegenüber anderen Orten in Schottland sind die Preise für Whisky wie aber auch fürs Essen doch sehr teuer. Die Leute sind aber alle sehr nett und man fühlt sich sehr wohl.

Gruss

Del

P.S: Für den Liter Benzin (95er) haben wir 99.9 Pence bezahlt, also gut 2.50 Franken!!
Delinquent
Cask
Cask
 
Beiträge: 331
Registriert: 23.05.2006, 17:25
Wohnort: Utzigen

Beitragvon Lukas » 26.06.2007, 11:35

Hallo Delinquent

Da kommt grosse Eifersucht auf!!! Ich bin erst wieder mitte bis ende September im gelobten Land (gehen diesmal mit dem eigenen Auto). Wahrscheinlich geht es dieses Jahr aber eher nicht nach Islay.

Die Bar des Lochside war früher - als Allister und Ann das Hotel führten - wirklich sehr gut und grösstenteils auch ziemlich bezahlbar (vor allem wenn man die Gratisrunden von Local Barley und Oban Managers Dram morgens um zwei miteinberechnet!). Wir habe dort einige sehr lange und äusserst amüsante Nächte mit Allistair verbracht. Seit dem Besitzerwechsel habe ich etwa denselben Eindruck wie Du von der Bar. In der Regel übernachte ich seither auf Islay in einem B&B.

Die Preise in Schottland sind wirklich horrend. Man muss schon genau schauen welche Whisky sich lohnen. (Leider) finde ich aber eigentlich jedes mal 5-10 Flaschen, die sich "lohnen" ;). Dieses mal ohne Gepäckbeschränkung beim Flugzeug könnte es wirklich teuer werden!

Gruss
Lukas
Benutzeravatar
Lukas
Cask
Cask
 
Beiträge: 1171
Registriert: 29.11.2005, 08:58
Wohnort: Lachen


Zurück zu Reisen..

Wer ist online?

Mitglieder: WhiskyU

cron