User Menü

Modul Menü

Wer ist online?

Insgesamt sind 39 Besucher online: 1 registrierter, 0 unsichtbare und 38 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 122 Besuchern, die am 22.04.2015, 21:08 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Bing [Bot]

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

34 Beiträge


Neuestes öffentliches Bild

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 3 Tagen: whiskyphil (32)

2018 - Batch 1 - 12. Dez.

Moderatoren: WhiskyU, Cyril, Ursi, Moderatoren

2018 - Batch 1 - 12. Dez.

Beitragvon WhiskyU » 12.12.2018, 10:52

Uiuiui "interessante" Farbe :shock: . Aber auch im Whiskykalender muss man halt mal ein Risiko eingehen.
Wer möchte als erstes sein Glück an dieser Abfüllung probieren :wink:
Benutzeravatar
WhiskyU
Cask
Cask
 
Beiträge: 666
Registriert: 25.12.2015, 22:47
Wohnort: Rüti ZH

Re: 2018 - Batch 1 - 12. Dez.

Beitragvon Delinquent » 12.12.2018, 18:06

In der Nase habe ich sofort Grain und Kräuter. Im Mund dann nicht mehr - glaube das ist kein Schotte. Die Nase gefällt mir gut, der Mund nicht so. Hat etwas Seifiges, Karamell ist auch da. Schweizer Whisky oder gar wieder ein Ami Bourbon?
Finde ihn nicht schlecht, aber kaufen würde ich den nicht. Denke ist ein Ami (was weis ich schon - hatte neat ja etwa erst ganz wenige). Erinnert mich etwas an den TWA Tennessee den Acla in Bern dabei hatte vor einem Jahr.
Delinquent
Cask
Cask
 
Beiträge: 397
Registriert: 23.05.2006, 16:25
Wohnort: Utzigen

Re: 2018 - Batch 1 - 12. Dez.

Beitragvon dieb » 12.12.2018, 21:03

Mea culpa! Mea maxima culpa!
Benutzeravatar
dieb
Cask
Cask
 
Beiträge: 1051
Registriert: 26.03.2007, 21:55

Re: 2018 - Batch 1 - 12. Dez.

Beitragvon Lukas » 12.12.2018, 21:12

Sehr schlimm ist das nicht, aber Genuss geht anders... 8)
Ist das Whisky? Bin hier eher bei einem Traubendestillat. Dafür wäre es dann aber recht rund. Armagnac, Cognac oder Grappa? Wenn man sich von Whisky verabschiedet, ist der gar nicht so schlecht! Hat ziemlich viel neues Holz. Deutet auf Grappa.
Benutzeravatar
Lukas
Cask
Cask
 
Beiträge: 1251
Registriert: 29.11.2005, 07:58
Wohnort: Lachen

Re: 2018 - Batch 1 - 12. Dez.

Beitragvon WhiskyU » 12.12.2018, 21:12

dieb hat geschrieben:Mea culpa! Mea maxima culpa!


Finde ihn übrigens gar nicht mal so gut :lol:

Spass bei Seite, ein lustiges Teil und ist nicht so wie wenn ich dieses Jahr Nichts probiert hätte, was um Einiges schlimmer war. Ich erinnere da gerne an den Rye, den der Finne uns in Limburg kredenzt hat :shock:
Benutzeravatar
WhiskyU
Cask
Cask
 
Beiträge: 666
Registriert: 25.12.2015, 22:47
Wohnort: Rüti ZH

Re: 2018 - Batch 1 - 12. Dez.

Beitragvon tromby » 12.12.2018, 21:42

Ach, das ist doch der FAK1-Kalender. Da gehören solche Experimente doch dazu... :roll:

Nase: warmes Holz, weinig, Aceton, süsslich
Abgang: kurz, (Weiss-)Leim, Karton

Nun, es ist trinkbar. Aber muss Lukas beipflichten: Genuss ist das nicht wirklich!

Meine Schätzung: ca. 45% Vol.
Schweizer Whisky. Für einen Säntis fehlt mir die Bierfass-Würzigkeit, daher tippe ich mal auf einen Hollen - aus einem Weinfass halt!
Benutzeravatar
tromby
Cask
Cask
 
Beiträge: 538
Registriert: 08.08.2012, 22:18
Wohnort: Luzern

Re: 2018 - Batch 1 - 12. Dez.

Beitragvon dramaraidh » 12.12.2018, 21:49

Holy Sh.... Virgin Oak? Viel Holz vor der Hütten! Aber eigentlich steh ich ja auf süss und jung...
dramaraidh
Spirit Safe
Spirit Safe
 
Beiträge: 71
Registriert: 16.08.2014, 08:57
Wohnort: Kloten

Re: 2018 - Batch 1 - 12. Dez.

Beitragvon seechas » 12.12.2018, 21:52

Da kommt uns doch einmal die Foren Ausflüge zu den Schweizer Brennereien zu gute. Ich bin ganz klar bei Whisky, bin mir aber nicht sicher ob man das auch so nennen sollte.... Echt übel das Ding....
Ich kann mir Hollen sehr gut vorstellen...ist aber nicht wirklich wichtig welche Schweizer Brennerei das hergestellt hat, möchte eh keine Flasche von dem.
Benutzeravatar
seechas
Cask
Cask
 
Beiträge: 743
Registriert: 05.12.2007, 23:43
Wohnort: Wila

Re: 2018 - Batch 1 - 12. Dez.

Beitragvon seechas » 12.12.2018, 21:54

dramaraidh hat geschrieben:Holy Sh.... Virgin Oak? Viel Holz vor der Hütten! Aber eigentlich steh ich ja auf süss und jung...

Du sprichst von einer anderen kategorie.....
Benutzeravatar
seechas
Cask
Cask
 
Beiträge: 743
Registriert: 05.12.2007, 23:43
Wohnort: Wila

Re: 2018 - Batch 1 - 12. Dez.

Beitragvon Kilt73 » 12.12.2018, 23:31

Sooo übel finde ich den gar nicht. Ok, ein bisschen schon. Für mich aber auch ein Whisky. Wird irgendein Exot aus Mitteleuropa sein. Oder auch nicht...
Benutzeravatar
Kilt73
Cask
Cask
 
Beiträge: 619
Registriert: 23.10.2010, 10:08
Wohnort: Uster

Re: 2018 - Batch 1 - 12. Dez.

Beitragvon fatboy » 13.12.2018, 07:00

Also ich bin in Amerika Bourbon oder Tennessee Whiskey
Oder dann ein Bourbon der nicht aus Amerika kommt so wie der Langatun Old Mustang Bourbon Whiskey
Benutzeravatar
fatboy
Cask
Cask
 
Beiträge: 472
Registriert: 01.03.2007, 20:21

Re: 2018 - Batch 1 - 12. Dez.

Beitragvon Lukas » 13.12.2018, 07:18

seechas hat geschrieben:Ich kann mir Hollen sehr gut vorstellen...ist aber nicht wirklich wichtig welche Schweizer Brennerei das hergestellt hat, möchte eh keine Flasche von dem.

Das könnte auch sein, muss da nochmals ran. Aber warn die Hollen nicht noch holziger? Hat Bernhard dort eine Flasche gekauft?
Benutzeravatar
Lukas
Cask
Cask
 
Beiträge: 1251
Registriert: 29.11.2005, 07:58
Wohnort: Lachen

Re: 2018 - Batch 1 - 12. Dez.

Beitragvon dieb » 13.12.2018, 07:59

Lukas hat geschrieben:
seechas hat geschrieben:Ich kann mir Hollen sehr gut vorstellen...ist aber nicht wirklich wichtig welche Schweizer Brennerei das hergestellt hat, möchte eh keine Flasche von dem.

Das könnte auch sein, muss da nochmals ran. Aber warn die Hollen nicht noch holziger? Hat Bernhard dort eine Flasche gekauft?

Fragen über Fragen!
Habe den Schnaps aber tatsächlich in der Destillerie degustiert und damals gar nicht ganz so übel empfunden. Weiss nicht, was mit meinen Rezeptoren los war. Aber welche Destille war es?
Muss wohl nächstes Jahr etwas gut machen...
Benutzeravatar
dieb
Cask
Cask
 
Beiträge: 1051
Registriert: 26.03.2007, 21:55

Re: 2018 - Batch 1 - 12. Dez.

Beitragvon Philipp » 13.12.2018, 10:02

Ich hatte ihn noch nicht im Glas (vielleicht habe ich so die bessere Trefferquote :lol: ), aber was ist denn mit Puni (der B. war dort...).
Philipp
Cask
Cask
 
Beiträge: 661
Registriert: 10.01.2008, 17:34
Wohnort: Zürich

Re: 2018 - Batch 1 - 12. Dez.

Beitragvon seechas » 13.12.2018, 12:23

Philipp hat geschrieben:Ich hatte ihn noch nicht im Glas (vielleicht habe ich so die bessere Trefferquote :lol: ), aber was ist denn mit Puni (der B. war dort...).

Puni habe ich noch schlimmer in Erinnerung.
Benutzeravatar
seechas
Cask
Cask
 
Beiträge: 743
Registriert: 05.12.2007, 23:43
Wohnort: Wila

Nächste

Zurück zu Tagesthreads Kalender 1

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot]

cron