User Menü

Modul Menü

Wer ist online?

Insgesamt sind 36 Besucher online: 1 registrierter, 0 unsichtbare und 35 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 122 Besuchern, die am 22.04.2015, 21:08 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Bing [Bot]

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

24 Beiträge


Neuestes öffentliches Bild

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 3 Tagen: whiskyphil (32)

2018 - Batch 1 - 16. Dez.

Moderatoren: WhiskyU, Cyril, Ursi, Moderatoren

2018 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitragvon Delinquent » 16.12.2018, 16:10

Bin mal so frei :wink:
Delinquent
Cask
Cask
 
Beiträge: 397
Registriert: 23.05.2006, 16:25
Wohnort: Utzigen

Re: 2018 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitragvon Delinquent » 16.12.2018, 16:17

Schöne rauchig, aschige Nase - Zigarettenstummel. Malzig/Rauchig im Mund, erstaunlich wenig Süsse. Mit etwas Wasser kriegt in der Nase dezent etwas Minze hervor. Schmeckt für mich nach einem jungen Ardbeg.
Delinquent
Cask
Cask
 
Beiträge: 397
Registriert: 23.05.2006, 16:25
Wohnort: Utzigen

Re: 2018 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitragvon WhiskyU » 16.12.2018, 16:22

Delinquent hat geschrieben:Bin mal so frei :wink:

Sorry, da habe ichs irgendwie geschafft nur auf Entwurf zu drücken, statt das Thema zu eröffnen :oops:
Benutzeravatar
WhiskyU
Cask
Cask
 
Beiträge: 666
Registriert: 25.12.2015, 22:47
Wohnort: Rüti ZH

Re: 2018 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitragvon dieb » 16.12.2018, 18:21

Delinquent hat geschrieben:Bin mal so frei :wink:

Bist du auf Entzug?
Benutzeravatar
dieb
Cask
Cask
 
Beiträge: 1051
Registriert: 26.03.2007, 21:55

Re: 2018 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitragvon Kilt73 » 16.12.2018, 18:52

So, setzen wir dem Entzug ein Ende...
Erste Assoziation geht auch in Richtung Islay-Rauch. Fahle Asche habe ich auch im Mund. Ca. 50%.
Schon eher ein jüngeres Teil. Gibt definitiv spannendere in dieser Kategorie. Ich schliesse mich Delinguent an mit einem Ardbeg.
Benutzeravatar
Kilt73
Cask
Cask
 
Beiträge: 619
Registriert: 23.10.2010, 10:08
Wohnort: Uster

Re: 2018 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitragvon dieb » 16.12.2018, 21:32

Jung und wild! So ein junges Laga-Derivat?
Junger Ardi schliesse ich aus. Kein New Make. Aber echli fassstärchi hät de scho dinne! Bourbonfass. Könnte auch ein Laga12 sein. Körper schön fett.
Benutzeravatar
dieb
Cask
Cask
 
Beiträge: 1051
Registriert: 26.03.2007, 21:55

Re: 2018 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitragvon barrelproof » 16.12.2018, 22:29

in der nase gefällt der mir extrem gut, hervorragend. der rest ist dann nicht mehr ganz so gut.. jung und fassstark sowie von islay... laga 12 möglich aber ich sag jetzt mal doch ardbeg, auch wenn mir gerade keine konkrete Abfüllung in den sinn kommt, dafür schliesse ich laphroaig aus
barrelproof
Cask
Cask
 
Beiträge: 919
Registriert: 09.03.2006, 11:34

Re: 2018 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitragvon Babu » 17.12.2018, 00:34

Ja Laga 12 könnte sein, jedoch hat mir dieser etwas wenig Rauch in der Nase.

Lande hier auch bei Ardbeg. Mir schmeckt der eigentlich ganz gut. Ja klar, jung und wild mit viel Power. In einer anderen Katergorie genau mein Ding :mrgreen: :mrgreen: Ich gehen jetzt erst mal den Geschirrspüler ausräumen. :wink:

Edith: Bin zurück, mit etwas Luft bin ich klar bei Ardbeg gelandet.
Benutzeravatar
Babu
Cask
Cask
 
Beiträge: 672
Registriert: 01.07.2010, 21:57
Wohnort: Bad Zurzach

Re: 2018 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitragvon dramaraidh » 17.12.2018, 01:41

Selbst nach einigen anderen Drams noch klar erkennbar Torfrauch von der Südküste der Insel. Nicht übermässig komplex aber gut trinkbar! Was genau? Muss später nochmal ran...
dramaraidh
Spirit Safe
Spirit Safe
 
Beiträge: 71
Registriert: 16.08.2014, 08:57
Wohnort: Kloten

Re: 2018 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitragvon Delinquent » 17.12.2018, 06:01

Bist du auf Entzug?


Nein nein, war nur dabei den vom Vortag nach zu holen und wenn ich schon dabei bin, dann auch gleich den aktuellen.
Delinquent
Cask
Cask
 
Beiträge: 397
Registriert: 23.05.2006, 16:25
Wohnort: Utzigen

Re: 2018 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitragvon McPeat » 17.12.2018, 21:30

In der Nase klar Islay Rauch. Könnte für mich aber vieles sein. Zuerst dachte ich Laphroaig, aber glaube eher dass es ein Caol Ila ist. Hat viel Asche und ist für Laphroaig nicht medizinisch genug.

Im Gaumen: wie sage ich das diplomatisch? Ist leider gar nicht mein Ding.
Benutzeravatar
McPeat
Washback
Washback
 
Beiträge: 18
Registriert: 21.03.2014, 10:11
Wohnort: Zürich

Re: 2018 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitragvon Martin » 17.12.2018, 23:54

Hmmmm.... sehr schön.

Schliesse mich vorbehaltlos der Islay-Fraktion (gibt es schon eine andere?) an.

Laphroaig schliesse ich aus, weil ich ihn mag (= kein medizinaler Charakter); doch da hatte ich auch schon Überraschungen, wo diese Note fehlte und es ein Laphroaig war.

Caol Ila & ein (untypischer) Laphroaig sind meine Favoriten. Für einen Ardbeg zu wenig Rauch; für einen Lagavulin zu kalter Rauch.

Altersmässig dürfte der eher mittelmässig sein.
Benutzeravatar
Martin
Cask
Cask
 
Beiträge: 253
Registriert: 14.01.2015, 08:39
Wohnort: Thalwil

Re: 2018 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitragvon Lukas » 18.12.2018, 21:35

WhiskyU hat geschrieben:
Delinquent hat geschrieben:Bin mal so frei :wink:

Sorry, da habe ichs irgendwie geschafft nur auf Entwurf zu drücken, statt das Thema zu eröffnen :oops:


Der schmeckt für mich auch nach Entwurf: Ein klare Skizze eines Whiskys, der später mal richtig gut werden könnte. Jung, 55% in der Tat sehr viel Asche, klarer Islay, aber eher nicht Südküste. Könnte ein junger Caol Ila, Port Charlotte oder Kilchoman sein. Macht Spass, aber braucht noch Zeit. Nicht überaus komplex. Tippe auf Kilchoman.
Benutzeravatar
Lukas
Cask
Cask
 
Beiträge: 1251
Registriert: 29.11.2005, 07:58
Wohnort: Lachen

Re: 2018 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitragvon tromby » 18.12.2018, 23:28

In der Nase schöner, straighter Rauch, trotzdem noch frisch und etwas zitronig, Sauerampfer.
Abgang dann viel Lagerfeuer, Asche und einen Hauch von Marzipan.

Schliesse mich hier an: ein jüngerer Whisky von Islay aus einem Bourbon Cask.
Alkohol hat er wohl nicht zu viel (oder er ist sehr gut eingebunden), ca. 46%.
Altersmässig tendiere ich auf die 10er-Marke.

Nach etwas Luft und beim bleibenden Aroma im Mund nach dem Schlucken bin ich schon bei Ardbeg. Jedoch gab es auch junge Caol Ilas, die in diese Richtung gingen (à la Port Askaig-Abfüllungen).
Ausschliessen tu ich Laphroaig, Bowmore, Port Charlotte/Octomore.
Benutzeravatar
tromby
Cask
Cask
 
Beiträge: 538
Registriert: 08.08.2012, 22:18
Wohnort: Luzern

Re: 2018 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitragvon tromby » 18.12.2018, 23:30

Gingen nicht auch die jungen Ledaigs von Acla in diese Richtung?
Da habe ich gerade keinen mehr zur Hand zum vergleichen, sind schon leer.
Benutzeravatar
tromby
Cask
Cask
 
Beiträge: 538
Registriert: 08.08.2012, 22:18
Wohnort: Luzern

Nächste

Zurück zu Tagesthreads Kalender 1

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot]

cron