User Menü

Modul Menü

Wer ist online?

Insgesamt sind 17 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 17 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 122 Besuchern, die am 22.04.2015, 22:08 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

43 Beiträge


Neuestes öffentliches Bild

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 3 Tagen: little_joe_e78 (37)

Kalender

<< September 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse

Anstehende Termine:

Whiskyschiff Zürich / Whisky & Rumschiff Zürich

Hier werden Hinweise auf News - Ausstellungen - Anlässe - Degustationen usw. geschrieben.

Moderator: Moderatoren

Re: Whiskyschiff Zürich / Whisky & Rumschiff Zürich

Beitragvon Ardmore » 20.03.2018, 17:57

Ich persönlich bevorzuge ganz klar das Albisgüetli (meine Ansicht):

Das Whiskyschiff war mal gut, aber ist jetzt an der alten Lokation völlig überlastet und für diesen Anlass ungeeignet:
überfüllt, unbequem, stinkig, mal kalt dann wieder zu heiss, keine Garderobe, viel Gedränge etc. Die viel beschworene Atmosphäre auf dem Schiff ist aus meiner Sicht nicht mehr existent.

Auf dem ALbisgüetlic fand ich es viel ruhiger und angenehmer, Man konnte sein Mantel abgeben und die Luft war durch die viel grösseren Räume (hoch, warme und schlechte Luft zieht nach oben) viel angenehmer. Man konnte sich in eine ruhigere Ecke zurückziehen und einen Whisky auch wirklich geniessen und nicht nur runterschlucken. Man merkte wieder was es wirklich ist (klar Qualität der Whiskies hebt dies nicht, aber die Möglichkeit sie zu erkennen).

Catering ist mir eigentlich egal, da ich vorher und nachher an einem anderen Ort etwas esse (ok kann für Aussteller wichtiger sein als für mich als reiner Kunde).

Laufkundschaft: auf die kann ich gut verzichten, da sie häufig die Ständer vollsperren und lange Erklärungen benötigen. Man musste sich durch sie auf dem Schiff durchkämpfen, war auf dem Albisgüetli viel angenehmer war. Für die Aussteller vielleicht nicht (Umsatz), nur wäre ich schon letztes Jahr nicht mehr aufs Schiff gekommen, wenn es nicht an einen anderen Ort gezogen wäre. Doch die Aussteller müssen auch überlegen. ob sie mehr Laufkundschaft wollen oder Teile der Stammkundschaft verlieren wollen.

Für mich steht jedenfalls fest, dass ich aufs Albisgüetli oder eine Lokation wieder gehen werde, jedoch ein Schiff in Zürich (Luzern ist momentan zu den Randzeiten noch besser, nimmt aber auch ab) kaum mehr besuchen.
Benutzeravatar
Ardmore
Cask
Cask
 
Beiträge: 141
Registriert: 06.10.2008, 18:35
Wohnort: Zürich

Re: Whiskyschiff Zürich / Whisky & Rumschiff Zürich

Beitragvon WhiskyU » 20.03.2018, 22:30

Na ja. Als Besucher fand ich das Albisgüetli auch besser, als die Schiffe, da es um die Stände mehr Platz hatte und ich besser mit den Ausstellern plaudern konnte. Und ja, auch die Laufkundschaft kann mir persönlich gestohlen bleiben.
Ich finde es aber wichtig, dass man hier auch ein wenig über den eigenen Tellerrand hinausschaut. Wenn es wegen des Umsatzes für die Händler einfach nicht attraktiv oder gar tragbar ist, den Event zu besuchen, hört es irgendwo auf, Sinn zu machen.
Benutzeravatar
WhiskyU
Cask
Cask
 
Beiträge: 525
Registriert: 25.12.2015, 23:47
Wohnort: Rüti ZH

Re: Whiskyschiff Zürich / Whisky & Rumschiff Zürich

Beitragvon Ardmore » 20.03.2018, 23:36

Ich habe klar deklariert, dass dies meine Meinung ist, dann sehe ich keinen Grund, auf die Aussteller Rücksicht zu nehmen, sondern meine Meinung zu sagen.

Zudem habe auch ich mit Ausstellern geredet, und meine Umfrage zeigte kein klares Resultat. Es gab einige, die jammerten. Es gab einige, die zufrieden waren und für das Schiff und das Albisgüetli gleich werteten (zumindest finanziell) und es gab auch welche , die sogar sagten, dass ALbisgüetli sei eher besser gewesen (ich weiss nicht, wieweit sie dies öffentlich sagen werden, da jammern ja immer attraktiver ist und mehr Beachtung findet). Allgemein war aber, dass die Aussteller es einfacher von der Infrastuktur her fanden, das Albisgüetli zu beladen/beliefern/bedienen als das Schiff.
Benutzeravatar
Ardmore
Cask
Cask
 
Beiträge: 141
Registriert: 06.10.2008, 18:35
Wohnort: Zürich

Re: Whiskyschiff Zürich / Whisky & Rumschiff Zürich

Beitragvon Delinquent » 21.03.2018, 08:42

Falls Du den Übergang als grenzwertig betrachtest, wäre es ja nicht das erste mal, dass so oder ähnlich gehandelt wurde.

Was meinst damit, kannst gerne auch PN - bin da ahnungslos.

Wenn dem so gewesen ist, dann sieht es schon etwas anders aus aus Sicht dieser Aussteller. Ich finde trotzdem, dass man nach einer Ausgabe nicht schon die Flinte ins Korn werfen sollte. Wie Ardmore gut ausgeführt hat, bietet die Halle mir als Kunden halt schon wesentlich mehr Vorteile - auch als Helfer hinter dem Tresen. Viel mehr Platz, besseres Klima usw.

Gibt es eigentlich Zahlen betr. Besucherrückgang die nicht aus der Glaskugel stammen?
Delinquent
Cask
Cask
 
Beiträge: 331
Registriert: 23.05.2006, 17:25
Wohnort: Utzigen

Re: Whiskyschiff Zürich / Whisky & Rumschiff Zürich

Beitragvon dieb » 26.03.2018, 13:42

Delinquent hat geschrieben:
Falls Du den Übergang als grenzwertig betrachtest, wäre es ja nicht das erste mal, dass so oder ähnlich gehandelt wurde.

Was meinst damit, kannst gerne auch PN - bin da ahnungslos.

Ursprünglich wurde das Whiskyschiff Zürich von Eric Braun initiert und - wenn ich micht nicht irre - 10 Jahre lang organisiert. Dann gab es wohl ein paar Turbulenzen und schliesslich wurde die Organisation von World of Whisky und Monnier übernommen.
Später gab es dann einen weiteren Wechsel von World of Whisky zu Chr. Lauper.
Wie harmonisch diese Wechsel abgelaufen sind, weiss ich nicht im Detail.

Delinquent hat geschrieben:Gibt es eigentlich Zahlen betr. Besucherrückgang die nicht aus der Glaskugel stammen?


Auf der Homepage des Whiskyschiffs steht, dass letztes Jahr 4500 Besucher ins Albisgüetli gepilgert sind. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich in früheren Jahren jeweils die Zahl von +6000 gehört. Das Internet vergisst ja bekanntlich nichts, nur man findet es nicht! Ich habe nur einen Hinweis gefunden: Beim 10. Whiskyschiff hat man mehr als 10'000 Besucher erwartet. Vielleicht ist das etwas übertrieben! Aber es zeigt wohl, dass seit dem 10. Schiff deutlich mehr als 4500 Besucher auf der Messe waren. Somit - falls meine 6000 nicht komplett falsch sind - hatte man letztes Jahr einen Besucherrückgang von 25%.

Lukas hat geschrieben:Meines Wissens gab es weder einen Konsens a) die Location zu wechseln noch b) dass die neue Location das Albisgütli sein soll. Vielmehr weiss ich von Ausstellern, die sich dagegen gewehrt haben, die nun teilweise eingetretenen Befürchtungen von Anfang an klar vorbrachten und auch selbst Alternativen vorschlugen. All dies fand kein Gehör. Dennoch wurde der neuen Location eine Chance gegeben.


Ich habe gehört, dass die Alternativen zum Albisgüetli ein Standort in Rapperswil und ein Standort in Baden gewesen wären. M.E. stellen das nicht wirkliche Alternativen zu Zürich dar!
Benutzeravatar
dieb
Cask
Cask
 
Beiträge: 965
Registriert: 26.03.2007, 22:55

Re: Whiskyschiff Zürich / Whisky & Rumschiff Zürich

Beitragvon corbuso » 31.05.2018, 16:24

Und wo wird Acla sein?

Ich finde diese Situation traurig...
corbuso
Cask
Cask
 
Beiträge: 395
Registriert: 21.12.2006, 16:19
Wohnort: BS

Re: Whiskyschiff Zürich / Whisky & Rumschiff Zürich

Beitragvon dieb » 26.06.2018, 11:55

Habe soeben gesehen, dass das Whiskyschiff Albisgüetli nur noch 3 Tage dauert. Der Sonntag wurde gestrichen.
Bei den Ausstellern sieht es immer noch gleich aus. Habe es aber nicht im Detail geprüft.
Finde ich noch schade. Als Aussteller war der Sonntag zwar. meistens ätzend. Als Besucher war es aber wohl der angenehmste Tag. Habe allen immer empfohlen am Sonntag zu kommen.
Benutzeravatar
dieb
Cask
Cask
 
Beiträge: 965
Registriert: 26.03.2007, 22:55

Re: Whiskyschiff Zürich / Whisky & Rumschiff Zürich

Beitragvon WhiskyU » 26.06.2018, 19:07

Schade. Fand den Sonntag auch jeweils den gemütlichsten Tag, um mit den Ausstellern zu plaudern. Vielleicht hat es sich als zu gemütlich herausgestellt?
Benutzeravatar
WhiskyU
Cask
Cask
 
Beiträge: 525
Registriert: 25.12.2015, 23:47
Wohnort: Rüti ZH

Re: Whiskyschiff Zürich / Whisky & Rumschiff Zürich

Beitragvon dieb » 26.06.2018, 19:31

Und auch beim neuen Schiff tut sich was auf der Homepage.
Die Öffnungszeiten sind bekannt (Donnerstag - Sonntag). Die Eintrittspreise sind auch online und es sieht so aus, dass es Mehrtagestickets gibt.
Laut Homepage soll es auf einem Schiff ein Restaurant geben und auch andere Verpflegungsmöglichkeiten im "Aussenbereich".
Die Ausstellungsfläche soll rund 1000m2 betragen. Lässt sich daraus die Anzahl Schiffe ableiten?
MS-Linth: ca. 200m2
MS-Helvetia: ca. 220m2
MS-Limmat: ca. 140m2
MS-Wädenswil: ca. 175m2
MS-Albis: ca. 200m2

D.h. es müssten dann schon 4-5 Schiffe sein!
Wobei ja auf einem Schiff noch das Restaurant in Betrieb sein soll und Seminare soll es auch geben!
Bin wirklich gespannt, welche Aussteller sich diese 1000m2 aufteilen.
Benutzeravatar
dieb
Cask
Cask
 
Beiträge: 965
Registriert: 26.03.2007, 22:55

Re: Whiskyschiff Zürich / Whisky & Rumschiff Zürich

Beitragvon WhiskyU » 27.06.2018, 06:39

Also wenn die Ausstellerliste vom Whiskyschiff Albisgütli aktuell ist, gibt sie schonmal Aufschluss, wer nicht dorthin geht. Die ersten die ich dort nicht sehe, sind Acla, WoW und Whiskyhood. Dies war ja soweit schon bekannt. Anscheinend bleiben die anderen Aussteller merheitlich auf dem Albisgütli?
Benutzeravatar
WhiskyU
Cask
Cask
 
Beiträge: 525
Registriert: 25.12.2015, 23:47
Wohnort: Rüti ZH

Re: Whiskyschiff Zürich / Whisky & Rumschiff Zürich

Beitragvon dieb » 27.06.2018, 07:22

WhiskyU hat geschrieben:Die ersten die ich dort nicht sehe, sind Acla, WoW und Whiskyhood.

Diese drei Aussteller dürften die 2000m2 wohl kaum füllen! Oder hat jeder Aussteller sein eigenes Schiff :P

Ich befürchte eher, dass sich bis jetzt nur diese 3 Aussteller konkret für einen Anlass entschieden haben. Es bleibt sicher spannend.
Benutzeravatar
dieb
Cask
Cask
 
Beiträge: 965
Registriert: 26.03.2007, 22:55

Re: Whiskyschiff Zürich / Whisky & Rumschiff Zürich

Beitragvon Philipp » 27.06.2018, 09:09

Gerüchteweise soll es sogar Aussteller geben, die beide Messen machen...
8)
Philipp
Cask
Cask
 
Beiträge: 588
Registriert: 10.01.2008, 18:34
Wohnort: Zürich

Re: Whiskyschiff Zürich / Whisky & Rumschiff Zürich

Beitragvon tromby » 27.06.2018, 09:41

Peter Hofmann vom Angel's Share hat am 15. Juni eine lange besorgte Abhandlung an seine Kunden geschickt, unter dem Titel: Whisky und Rumschiff Zürich gegen Whisky(schiff) im Albisgüetli - Ein Trauerspiel

Ich erlaube mir, hier ein paar seiner nicht uninteressanten Aussagen wiederzugeben.
Zeiten:
Bei beiden Messen ist noch nicht definitiv entschieden, ob sie nur bis Samstag oder einschliesslich Sonntag stattfinden werden.


Blick aufs Kommerzielle:
Obwohl wir gesamthaft mehr Flaschen verkauften, machten wir weniger Umsatz als das Jahr davor. Die Erklärung ist ganz einfach: Wir hatten in unserem Sortiment (wie fast alle anderen Aussteller auch) nur wenige wirklich grosse Abfüllungen (die Fans sprechen von einem Hammer), und ausserdem gab es von den vorhandenen Besonderheiten zu wenige Flaschen. Die Knappheit an besonderen Whiskys macht sich bemerkbar und trifft uns offenbar alle! So wurden entweder sehr teure Flaschen (von diesen gab es aber zuwenig) oder die guten Abfüllungen zu günstigen Preisen gekauft. Die letzteren führten zu unserem gegenüber dem Vorjahr anzahlmässig höheren Flaschenverkauf. Nicht zu vergessen in diesem Zusammenhang ist auch der Umstand, dass mehr Aussteller als im Jahr zuvor an der Messe waren. Die Kunden konnten bei mehr Anbietern auswählen.


Über den Aufwand eines Ausstellers an einer Whiskymesse teilzunehmen:
Auch für uns Aussteller ist es eine unerfreuliche Situation: Wir müssen uns auf eine Messe konzentrieren, denn wir sind ganz einfach nicht in der Lage, das Personal, die Vertreter aus den Destillerien (wir hatten in Zürich 11 davon!) an zwei sich folgenden Wochenenden einzusetzen oder einfliegen zu können. Zusätzlich stellt sich sowohl für die Besucher als auch die Aussteller die Kostenfrage. Wer will es sich finanziell leisten, an zwei Messen in so kurzer Zeit teilzunehmen/mitzumachen? Wir können und wollen es nicht. Die Teilnahme an einer Messe kostet uns mit unserer Standgrösse mit den Kosten rundherum (Reisen, Verpflegung, Übernachtungen, Logistik, Personal usw.) zwischen 15 und 20‘000 Franken. Das zweimal zu bezahlen sind wir nicht bereit. Auch dem Personal und den Vertretern der Destillerien so etwas zuzumuten, ist nicht unsere Art.


Entscheid von Angel's Share:
Nach langen Überlegungen und Diskussionen haben wir für die Messe im Albisgüetli entschieden – es ist ja auch gleichzeitig eine Jubiläumsmesse – das 20. Whiskyschiff in Zürich.


Er hat auch eine Liste, wie sich die Aussteller (bislang) Aussteller entschieden haben:
Mit uns dabei sind dort voraussichtlich (Stand 15. Juni) die folgenden Aussteller

Alexander Whisky (Wolfburn, Conrad Gessner, Swiss Exclusive Bottling, Batch 270 Limited Edition;
Unabhängige Abfüller: Lady of the Glen, The Bottlers, Ultimate Selection, Glen Grant Rare Old
Vintage Bottlings

Angels Share, Charles Hofer SA, Brennerei Lüthy (Die unabhängigen Abfüller Berry Bros. & Rudd,
Ian Macleod und James MacArthur; die schottischen Destillerien Arran, Glengoyne, Kilkerran, Tomatin, die walisische Destillerie Penderyn, die englische Distillerie Cotswolds, die Irischen
Whiskeys The Whistler, der amerikanische Whiskey Bib & Tucker, die kanadischen Whiskeys Masterson's. "Herr Lüthy" pure swiss single malt, UrDinkel-Whisky, div. Edelbrände

Brennerei Lüthy (siehe Angels Share)

Cadenhead’s Whisky & More GmbH (Einzelfassabfüllungen von Schottlands ältesten unabhängigen
Abfüller, eine gut bestückte Raritätenbar sowie Flaschen mit eigenem Label direkt ab Fass

Charles Hofer SA (siehe Angels Share)

Dettling-Marmot AG (The Macallan, The Balvenie, Glenfiddich, Highland Park, Monkey Shoulder
Kininvie, Hudson

Fassstar.ch GmbH (Glenfarclas, Independent Brothers, "The Single Cask")

Glen Fahrn AG (AnCnoc Single Malt, Speyburn Single Malt, Old Pulteney Single Malt, Balblair Single
Malt, Glencadam Single Malt, Tomintoul/Old Ballantruan Single Malt, Glenmorangie Single Malt, Ardbeg Single Malt, Independent bottler: Murray McDavid, Independent bottler: Duncan Taylor, Independent bottler: Claxton's, Yellow Rose Bourbon, Blanton's Bourbon, Tokinoka Japanese Whisky, Yamazakura Japanese Whisky, Mars Maltage, Säntis Malt Whisky

Hauptstroos 100 (Eigenabfüllungen World of Orchids, Whisky-Doris und Whiskymanufaktur Abfüllungen
und neu im Sortiment Limitierte Cask strength Abfüllungen von CAORA

Lateltin AG (BenRiach, Glendronach, Glenglassaugh, Bruichladdich, Springbank, Longrow, Hazelburn,
Campeltown Loch, Bushmills, Kavalan, Paul John

Paul Ullrich AG (Adelphi, Nikka, Wild Turkey und Kilchoman)

Peschl Ralph

Langatun Distillery AG (Neue Einzelfassabfüllungen der Cask Finish Edition, Rioja, Porto und den
Quinta Do Zambujeiro 1st Fill in 49.12 & CP ; alle Abfüllungen von Old Deer, Old Bear,
Old Woodpecker bis hin zum Whisky Liqueur "Gold Bee"

Locher Brauerei / Säntis Malt (Säntis Malt – The Alpine Whisky)

Monnier Trading AG (Jack Wiebers, Valinch&Mallet, Raritäten, David Stirk, div. spez. Abfüllungen)

Rugen Distillery (Swiss Mountain Single Malt Whisky "Classic" und "Forty Three", Limitierte
Einzelfassabfüllung "Ice Label", Limitierte Einzelfassabfüllung "Jubiläums Whisky 150 Jahre Rugenbräu", Limitierte Einzelfassabfüllung "Century" (100 Jahre Jungfrau Bahnen), Fleur de Bière d‘Interlaken (Bierbrand), Swiss Mountain "Whisky Liqueur",

Selection Trade GmbH (Cask Strength Selection The First Editions, Andrew Laing. Authors' Series, Single
Grain Whiskies von The Sovereign

Trimp GmbH

Whisky Store (Coopers Choice, Càrn Mòr, Port Askaig, Ileach

Whisky Universe (Schottland: Single Malt Whisk(e)y, Original-Abfüllungen: Beinn Dubh, Spey,
Tullibardine, Balvenie, Glenfiddich, Kininvie Single Malt Whisk(e)y – Unabhängige Abfüller:
A. Dewar Rattray Ltd, Hart Brothers Limited - Finest Collection - The Spirit Of Excellence,
Wemyss Vintage Malts Limited - Single Cask Release, WhiskyMax - Spirit & Cask Range Single Malt New Make Spirit Whisk(e)y, Kingsbarns Blended Malt Whisk(e)y – Original-Abfüllungen: Monkey Shoulder Blended Malt Whisk(e)y – Unabhängige Abfüller: Wemyss Vintage Malts Limited Irland: Single Grain Whisk(e)y – Original-Abfüllungen: Hyde
Vereinigte Staaten von Amerika: Bourbon Whisk(e)y, Duke Rye Whisk(e)y, Hudson Corn Whisk(e)y Schweiz: Single Malt Whisk(e)y; Johnett Frankreich: Single Malt Whisk(e)y –Glann Ar Mor, Kornog

W+R Handels AG


Bei folgenden ist es offensichtlich noch offen:
Die folgenden Firmen sind noch unentschlossen oder haben sich für eine Teilnahme auf dem Whisky und Rumschiff Zürich entschieden. Bei einigen ist klar, wo sie mitmachen, andere sind noch unschlüssig):

Acla da Fans (Acla Selection, The Whisky Agency, Duty Free Specials, Raritäten)

Best Taste Trading GmbH (Benromach, Bunnahabhain, Deanston, Glendalough, Glen Scotia, Inchmurrin,
Ledaig, Loch Lomond, Tobermory, Tamdhu, Chieftain's, Dun Bheagan, Gordon & Macphail, Wilson& Morgan, Akashi, Togouchi

Haecky Import AG (Single Malt Original-Abfüllungen Schottland: Bowmore, Laphroaig, Jura,
Auchentoshan, The Dalmore, Ardmore, Glen Moray, Glen Garioch Single Cask Abfüllungen Schottland: Douglas Laing (Old Particular, XOP), Hunter Laing (Old Malt Cask & Old and Rare Series) Vatted Malts Schottland: Douglas Laing’s Regional Malts (Timorous Beastie, The Big Peat, ....inkl. Swiss Edition, The Epicurean) USA Bourbons & Rye: Jim Beam Range, Maker’s Mark, Small Batch Bourbon Collection (Knob Creek, Baker’s, Booker’s, Basil Hayden’s) Japan: Hibiki Harmony Irland: Writer’s Tears, Connemara World & Outland: Nomad Diverse Raritäten & limited Editions verschiedener Abfüller

House of Single Malts (The Warehouse No.8 mit The Warehouse Collection, -Dram und -Rum
Meadowside Blending mit The Maltman, The Grainman und Excalibur Diageo mit Talisker, Lagavulin, Caol Ila, und viele mehr, bis hin zu Collectivum eine Hand voll Raritäten Swannay Brewery und Loch Ness Brewery (Schottisches Bier)

Michi‘s Whisky Welt GmbH (Blackadder)

Ramseyer’s Whisky Connection (Raritäten und eigene unabhängige Abfüllungen)

Whisky Hood (Riegger’s Selection, Hood Exclusivabfüllungen, The Whisky Cask, Pearls of Scotland)

World of Whisky by Waldhaus (Signatory Vintage, W.o.W. - Waldhaus am See Label (Eigenabfüllungen)
Aberlour, Ben Nevis, Bladnoch, Bruichladdich, Edradour, Glenlivet, Highland Park, Kilchoman, Longmorn, Macallan, Paul John, Scapa, Strathisla, Uisce Beatha

von Burg Collection (Sansibar Sylt Abfüllungen)


[Newsletter Angels Share vom 15.06.18]
Benutzeravatar
tromby
Cask
Cask
 
Beiträge: 479
Registriert: 08.08.2012, 23:18
Wohnort: Luzern

Re: Whiskyschiff Zürich / Whisky & Rumschiff Zürich

Beitragvon WhiskyU » 27.06.2018, 12:35

Philipp hat geschrieben:Gerüchteweise soll es sogar Aussteller geben, die beide Messen machen...
8)


Diese Möglichkeit besteht natürlich auch :lol:
Benutzeravatar
WhiskyU
Cask
Cask
 
Beiträge: 525
Registriert: 25.12.2015, 23:47
Wohnort: Rüti ZH

Re: Whiskyschiff Zürich / Whisky & Rumschiff Zürich

Beitragvon Martin » 28.06.2018, 08:20

WhiskyU hat geschrieben:
Philipp hat geschrieben:Gerüchteweise soll es sogar Aussteller geben, die beide Messen machen...
8)


Diese Möglichkeit besteht natürlich auch :lol:


Wobei faktisch nur die grossen Anbieter diese Möglichkeit haben dürften; und das auch nur, wenn die Umsatzzahlen in den letzten Jahren stimmten, damit sich der Aufwand, zwei Mal ein Wochenende einzusetzen, lohnt. Aber hier hat wohl insbesondere Philipp und andere, bei Ausstellern involvierte Personen, den besseren Durchblick.

Ich persönlich finde es einerseits schade, dass sich die beiden Veranstalter nun gegenseitig konkurrenzieren; aus Sicht der Anbieter dürften letzten Endes wohl beide Messen verlieren; aus Sicht des lokalen Konsumenten (also auch von mir) verteilen sich die Besucher evt. deutlich besser auf beide Messen.

Bin gespannt auf die Entwicklung den Sommer durch - und danke bereits jetzt den Schreibenden für die regelmässigen Updates.
Benutzeravatar
Martin
Cask
Cask
 
Beiträge: 210
Registriert: 14.01.2015, 09:39
Wohnort: Thalwil

VorherigeNächste

Zurück zu News Anlässe Degu....

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron