Urner Whisky

. . . . . aus aller Welt

Moderator: Moderatoren

Antworten
mcandy
Washback
Washback
Beiträge: 8
Registriert: 31.12.2006, 18:28
Wohnort: Schattdorf
Kontaktdaten:

Urner Whisky

Beitrag von mcandy » 21.05.2015, 14:25

Wir (Single Malt Freunde Uri) sind im Moment daran den ersten Urner Single Malt Whisky auf die Beine zu stellen.
Am 14. August 2015 werden wir um 19.30 bei der Kleinbrauerei Uri "Stiär Biär" einen Info-Abend
durchführen. Das Ziel ist es am 11. September 2015 einen Verein zu gründen und in diesem
Jahr noch den ersten Whisky zu brennen.
Gerne würden wir den eint oder anderen an der Info-Veranstaltung begrüssen.
Interessenten sich hier im Forum oder über die E-Mail info@singlemalts.ch anmelden.

Viele Grüsse aus dem Urnerland

http://www.singlemalt.ch

Benutzeravatar
dieb
Cask
Cask
Beiträge: 1098
Registriert: 26.03.2007, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Urner Whisky

Beitrag von dieb » 22.05.2015, 07:52

Wo das Bier herkommt habe ich ja begriffen. Wo wollt ihr denn destillieren?

Benutzeravatar
Babu
Cask
Cask
Beiträge: 693
Registriert: 01.07.2010, 22:57
Wohnort: Bad Zurzach

Re: Urner Whisky

Beitrag von Babu » 22.05.2015, 09:42

Destillieren ist ja noch gut lösbar, in was wolllt ihr denn lagern? (ja ja Eichenfässer ich weiss...)

mcandy
Washback
Washback
Beiträge: 8
Registriert: 31.12.2006, 18:28
Wohnort: Schattdorf
Kontaktdaten:

Re: Urner Whisky

Beitrag von mcandy » 22.05.2015, 09:54

Die Maische wird bei der Kleinbrauerei Uri "Stiär Biär" hergestellt. Destilliert wird bei Lüthy Urs in Muhen / AG. Gelagert wird voraussichtlich in einem neuen Eichenfass, da sind wir im Endspurt bei den Abklärungen. Die Lagerung soll mindestens 5 Jahre dauern.

Benutzeravatar
dieb
Cask
Cask
Beiträge: 1098
Registriert: 26.03.2007, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Urner Whisky

Beitrag von dieb » 23.05.2015, 08:25

Immerhin kein Rotweinfass!
Falls ich sowas machen würde, würde ich alles daran setzen, dass das Fass min. 10 Jahre den Whisky reifen lassen könnte. Daher passt ein neues Eichenfass nicht. Ich würde ein First Fill Bourbon Barrel oder allenfalls ein gutes Second Fill Sherry Hoghshead suchen.

mcandy
Washback
Washback
Beiträge: 8
Registriert: 31.12.2006, 18:28
Wohnort: Schattdorf
Kontaktdaten:

Re: Urner Whisky

Beitrag von mcandy » 29.07.2015, 19:54

Wir haben und für ein gebrauchtes Bourbon-Fass entschieden. War ein wenig ein steiniger Weg dahin. Gute Sherry-Fässer sind schwer zu finden und teuer. Wäre aber eine Alternative bei einer weiteren Abfüllung.

Benutzeravatar
spetzel
Washback
Washback
Beiträge: 10
Registriert: 16.06.2016, 21:06

Re: Urner Whisky

Beitrag von spetzel » 21.06.2016, 17:46

Was zahlt man so für ein Bourbon-Fass, wenn ich fragen darf?

mcandy
Washback
Washback
Beiträge: 8
Registriert: 31.12.2006, 18:28
Wohnort: Schattdorf
Kontaktdaten:

Re: Urner Whisky

Beitrag von mcandy » 25.06.2016, 18:30

Ein 200 Liter-Fass ist ca. 300 Fr.. Ein 100 Liter-Fass liegt bei ca. 350 Fr. Je kleiner je teurer.

Antworten