24. Dezember 2014

Moderatoren: Christine, Ursi, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Christine
Cask
Cask
Beiträge: 431
Registriert: 14.10.2012, 22:31

24. Dezember 2014

Beitrag von Christine » 22.12.2014, 22:32

Frohe Weihnachten euch allen!

Benutzeravatar
Babu
Cask
Cask
Beiträge: 761
Registriert: 01.07.2010, 22:57
Wohnort: Bad Zurzach

Re: 24. Dezember 2014

Beitrag von Babu » 24.12.2014, 01:51

Na dann, los gehts:
Nase: sanfte Töne, süssliche reiffe Früchte, Bananen, Honig, Wachs, ein Schuss Zitrone, etwas sticht leicht in der Nase
Im Mund tolle Früchte, wieder Honig, etwas Holz, würzig, geschmeidig und rund, sehr lecker
ca. 50%, Speyside, Bourbonfass, Knockando

Benutzeravatar
Lukas
Cask
Cask
Beiträge: 1329
Registriert: 29.11.2005, 08:58
Wohnort: Lachen
Kontaktdaten:

Re: 24. Dezember 2014

Beitrag von Lukas » 25.12.2014, 00:57

Ich hatte eben ein paar WIRKLICH gute Whiskies und der fällt nicht stark ab...
Die Nase ist nicht so spektakulär, Mund und Angang aber schon. Ich geniesse jetzt und rate später....

Benutzeravatar
Kilt73
Cask
Cask
Beiträge: 707
Registriert: 23.10.2010, 11:08
Wohnort: Uster

Re: 24. Dezember 2014

Beitrag von Kilt73 » 25.12.2014, 20:36

So...nach dem Essen nun etwas zum verdauen ^^
Mhhmmm...rieche Früchte, Honig...typisches Bourbonfass. Im Mund einfach nur lecker. Eine würdige Nummer 24!
Ca. 52%, 18 Jahre. Tippe auf Mortlach oder Imperial

Benutzeravatar
dieb
Cask
Cask
Beiträge: 1160
Registriert: 26.03.2007, 22:55
Kontaktdaten:

Re: 24. Dezember 2014

Beitrag von dieb » 25.12.2014, 21:16

Bourbonfass. Ca. 20 Jahre alt. Kein besonders aktives Fass. 50+%
Etwas bitter im Abgang. Recht komplex am Gaumen. Sehr guter Whisky. Mortlach glaube ich nicht. Der Moder fehlt. Imperial? Warum nicht.

Benutzeravatar
Lukas
Cask
Cask
Beiträge: 1329
Registriert: 29.11.2005, 08:58
Wohnort: Lachen
Kontaktdaten:

Re: 24. Dezember 2014

Beitrag von Lukas » 27.12.2014, 22:16

Der schmeckt nach wie vor. Der Whisky ist schon eher auf der fruchtigen Seite, aber wohl zu wenig für einen 92-95 Imperial. Ausserdem fehlt mir die Bananenkomponente. Die Fruchtigkeit geht eher Richtung reife bis bittere Orange, Kumquats, Zitronenschale. Anders als der Acla Longmorn ist er aber nicht so voll und hat eine Marshmellowsüsse zu den Zitrusfrüchten. Könnte Vieles sein. Vom Fass her Bourbon oder ausgelutschtes Sherry. Alter 18-22. Stärke 53%. Region: Wahrscheinlich Speyside. Destillerie Glen Grant I oder II. Auf jeden Fall ein würdiger 24er.

Benutzeravatar
Christine
Cask
Cask
Beiträge: 431
Registriert: 14.10.2012, 22:31

Re: 24. Dezember 2014

Beitrag von Christine » 27.12.2014, 22:36

Kleine Weihnachtsunterstützung: es ist ein Highlander.

Benutzeravatar
Lukas
Cask
Cask
Beiträge: 1329
Registriert: 29.11.2005, 08:58
Wohnort: Lachen
Kontaktdaten:

Re: 24. Dezember 2014

Beitrag von Lukas » 27.12.2014, 22:42

Aha, jetzt, wo ich fast nichts mehr habe.....

Dan tippe ich bei der Region: Highland.

Benutzeravatar
Lukas
Cask
Cask
Beiträge: 1329
Registriert: 29.11.2005, 08:58
Wohnort: Lachen
Kontaktdaten:

Re: 24. Dezember 2014

Beitrag von Lukas » 27.12.2014, 22:45

Ok und bei der Destillerie: Pulteney.


PS: oder doch Tomatin?

Benutzeravatar
seechas
Cask
Cask
Beiträge: 847
Registriert: 06.12.2007, 00:43
Wohnort: Wila

Re: 24. Dezember 2014

Beitrag von seechas » 28.12.2014, 17:37

Ich sage einmal Glentauchers.
Tomate könnte auch sein...

Benutzeravatar
machmalt
Cask
Cask
Beiträge: 180
Registriert: 02.09.2009, 23:06

Re: 24. Dezember 2014

Beitrag von machmalt » 28.12.2014, 21:13

Der passt zu Weihnachten, auch wenn ich erst jetzt dazu komme den zu geniessen.
Im Mund eine volle Süsse, geht auch ein wenig richtig Süssholz. Von der Region tippe ich mal auf die Highlands :wink:
Alkkohol 53/54 %, wenig über 20 Jahre. Pultney könnte hinkommen, doch da fehlt mir das Salz. Wir hatten zwar schon einen, aber wie wäre es mit Glen Garioch?

Benutzeravatar
Christine
Cask
Cask
Beiträge: 431
Registriert: 14.10.2012, 22:31

Re: 24. Dezember 2014

Beitrag von Christine » 29.12.2014, 21:54

Offenbar ein untypischer: CLYNLISH, The Bonding Dram, 5th Anniversary, Vintage 1997, Bottled 2012, 15 years old, Casknumber 5733, 55.7 % Vol.

Danke an Schansche!

http://www.whiskybase.com/whisky/35094/ ... sh-1997-bd

Benutzeravatar
Lukas
Cask
Cask
Beiträge: 1329
Registriert: 29.11.2005, 08:58
Wohnort: Lachen
Kontaktdaten:

Re: 24. Dezember 2014

Beitrag von Lukas » 29.12.2014, 22:21

Sehr überraschend. Ein toller Beitrag. Auf Clynelish wäre ich nie gekommen. Wo bleibt der Wachs, der leichte Rauch , die Küstenaromen? Und woher kommen diese Früchte? Wunderbar in die Irre geführt!

Benutzeravatar
Cyril
Cask
Cask
Beiträge: 568
Registriert: 06.03.2011, 21:23
Wohnort: Einmal Ambassador - immer Ambassador

Re: 24. Dezember 2014

Beitrag von Cyril » 30.12.2014, 09:49

Ein sehr schöner Malt, der für ein paar schwer geniessbare Drams im diesjährigen Kalender entschädigt - besten Dank!

Benutzeravatar
machmalt
Cask
Cask
Beiträge: 180
Registriert: 02.09.2009, 23:06

Re: 24. Dezember 2014

Beitrag von machmalt » 30.12.2014, 14:27

Ich schliesse mich der Meinung von Lukas an. Clynelish habe ich rasch ausgeschlossen.

Merci Schansche!

Antworten