2017 - Batch 1 - 9. Dez.

Moderatoren: Christine, Ursi, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Christine
Cask
Cask
Beiträge: 431
Registriert: 14.10.2012, 22:31

2017 - Batch 1 - 9. Dez.

Beitrag von Christine » 07.12.2017, 21:42

Was soll ich sagen - einen Sonntagsdram darf man auch am Samstag trinken, oder?

Benutzeravatar
Cyril
Cask
Cask
Beiträge: 567
Registriert: 06.03.2011, 21:23
Wohnort: Einmal Ambassador - immer Ambassador

Re: 2017 - Batch 1 - 9. Dez.

Beitrag von Cyril » 09.12.2017, 21:19

Rare Malts Style, bin am geniessen...

Benutzeravatar
Babu
Cask
Cask
Beiträge: 752
Registriert: 01.07.2010, 22:57
Wohnort: Bad Zurzach

Re: 2017 - Batch 1 - 9. Dez.

Beitrag von Babu » 09.12.2017, 21:49

Bin immer noch am Quervergleichen, dürfte glaube ich meiner sein.

Auch wenn er es aber nicht ist, ist der sehr lecker! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Werde morgen nochmals einen weiter Vergleich machen. habe noch etwas viel Rauch im Mund von Nummer 7 + 8

Benutzeravatar
WhiskyU
Cask
Cask
Beiträge: 760
Registriert: 25.12.2015, 23:47
Wohnort: Rüti ZH
Kontaktdaten:

Re: 2017 - Batch 1 - 9. Dez.

Beitrag von WhiskyU » 09.12.2017, 23:25

Schöner Clynelish, danke Babu :lol:

barrelproof
Cask
Cask
Beiträge: 962
Registriert: 09.03.2006, 12:34

Re: 2017 - Batch 1 - 9. Dez.

Beitrag von barrelproof » 10.12.2017, 00:13

WhiskyU hat geschrieben:Schöner Clynelish, danke Babu :lol:
da schliess ich mich doch gleich an, wenn das kein clynelish ist dann...

Benutzeravatar
Ladyburn
Moderator
Moderator
Beiträge: 743
Registriert: 21.01.2006, 08:47

Re: 2017 - Batch 1 - 9. Dez.

Beitrag von Ladyburn » 10.12.2017, 17:35

Wow, voll mein Ding!
Hatte bei Scapa die letzten Male solche (Diageo) single Casks, ..aber die schaffen es kaum in die Schweiz, daher geniesse ich und warte auf die Auflösung.
Bisher mein Liebling :mrgreen:

Benutzeravatar
Babu
Cask
Cask
Beiträge: 752
Registriert: 01.07.2010, 22:57
Wohnort: Bad Zurzach

Re: 2017 - Batch 1 - 9. Dez.

Beitrag von Babu » 10.12.2017, 19:10

So, habe nochmals auf nüchterne Nase verglichen, es dürfte meiner sein, auch wenn ich immer wieder mal Abweichungen feststelle.
Darum sage ich mal nichts mehr und warte gespannt auf die Auflösung :mrgreen: :mrgreen:

Da sieht mal man wieder, wie schwierig es ist, selbst wenn man den direkten A / B Vergleicht hat. :roll:

Benutzeravatar
fatboy
Cask
Cask
Beiträge: 496
Registriert: 01.03.2007, 21:21

Re: 2017 - Batch 1 - 9. Dez.

Beitrag von fatboy » 10.12.2017, 20:21

auf jeden fall ein super Whisky, der Einfachheit halber sage ich auch mal Clynelish

Benutzeravatar
Kilt73
Cask
Cask
Beiträge: 704
Registriert: 23.10.2010, 11:08
Wohnort: Uster

Re: 2017 - Batch 1 - 9. Dez.

Beitrag von Kilt73 » 10.12.2017, 20:46

Jaaaaa...sehr lecker! :D
Clynelish könnte wirklich hinkommen. Über 20 Jahre, ca. 49,7%. Mehr davon!

Benutzeravatar
tromby
Cask
Cask
Beiträge: 628
Registriert: 08.08.2012, 23:18
Wohnort: Luzern

Re: 2017 - Batch 1 - 9. Dez.

Beitrag von tromby » 10.12.2017, 21:31

Wow! Wunderbarer Malt! Danke dem Spender!
Ja, das mit 'Rare Malt' ging mir auch durch den Kopf.

Eine schöne Nase - mit etwas (Bienen)Wachs, frisch gebackenen Brötchen, Vanille und warmem Holz. Darunter kommen auch "helle" Früchte hervor (Quitte, Apfel, Sternfrucht).
Im Mund süss und voll. Auch der Abgang gefällt mir - mit etwas Rauch!?

Meine Schätzung: 23-jährig, um 50% Vol.
Ein schöner Single Malt aus einem Ex-Borbon Cask.
Kann das mit Clynelish nachvollziehen. Aber meine Gedanken kreisen eher bei Glen Moray, Cragganmore oder Glen Keith.
Egal woher das Teil kommt, ich finde es toll!

Benutzeravatar
dieb
Cask
Cask
Beiträge: 1157
Registriert: 26.03.2007, 22:55
Kontaktdaten:

Re: 2017 - Batch 1 - 9. Dez.

Beitrag von dieb » 10.12.2017, 22:07

Guter Whisky. Bin aber eher bei Glen Keith als bei Clynelish. Cragganmore tönt auch nicht so falsch. Einigen wir uns also auf Speyside.
50+ Alkohol.
23yo

Benutzeravatar
Lukas
Cask
Cask
Beiträge: 1324
Registriert: 29.11.2005, 08:58
Wohnort: Lachen
Kontaktdaten:

Re: 2017 - Batch 1 - 9. Dez.

Beitrag von Lukas » 10.12.2017, 22:49

Wirklich ein sehr guter Schnapps. Bei Alter (20-25), Fassart (Bourbon) und Stärke (um 52%) gehe ich mit der Mehrheit. Aber Clynelish habe ich höchstens in der Nase. Der Körper ist dazu zu wenig fett. Ich bin auch eher in der Speyside. Erster Gedanke: Craigallachie.
Mit Wasser kommt mir aber der in den Sinn: https://www.whiskybase.com/whiskies/whi ... ear-old-ca
Den habe ich mal für erweiterte Familienferien in Schottland gekauft. Hat die Ferien nicht überlebt. Diese Zuckerwatte-Honigsüsse mit etwas Kräutern darunter assoziiere ich mit dem.

Benutzeravatar
seechas
Cask
Cask
Beiträge: 843
Registriert: 06.12.2007, 00:43
Wohnort: Wila

Re: 2017 - Batch 1 - 9. Dez.

Beitrag von seechas » 11.12.2017, 00:02

Der hat änlichkeit mit dem ich letztes Jahr in den FK gegeben habe.
Dieser:
https://www.whiskybase.com/whiskies/whi ... ne-1993-jw

Benutzeravatar
Martin
Cask
Cask
Beiträge: 286
Registriert: 14.01.2015, 09:39
Wohnort: Thalwil

Re: 2017 - Batch 1 - 9. Dez.

Beitrag von Martin » 11.12.2017, 00:15

Sensationeller Dram.

In der Nase kam mir spontan auch Clynelish in den Sinn. Aber im Mund passt er mich nicht mehr dorthin.

Speysider kommt gut hin. Aber was... Puhhhh... ist das schwierig...
Craigallachie, Cragganmore... alles gute Tipps von den Vorschreibern. Studiere seit ein paar Minuten an Balvenie herum, doch schliesse dies immer mehr aus.

Ich geniesse den mal einfach... gibt es sowas wie ein Ich-setze-mal-aus-und-geniesse-den-Dram-ohne-einen-konkreten-Tipp-abzugeben-damit-ich-mich-nicht-vollends-blamiere-Joker? Ich hätte gerne 10 Stück davon, und den ersten setze ich bei Nr. 9 ein...

Benutzeravatar
Kilt73
Cask
Cask
Beiträge: 704
Registriert: 23.10.2010, 11:08
Wohnort: Uster

Re: 2017 - Batch 1 - 9. Dez.

Beitrag von Kilt73 » 12.12.2017, 22:04

Also heute ist das auch kein Clynelish für mich. Aber lecker ist dieser Whisky definitiv immer noch. Und wie!
Ist irgendwas tolles aus der Speyside. Ich freue mich auf die Auflösung :-)

Antworten