2017 - Batch 1 - 16. Dez.

Moderatoren: Christine, Ursi, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Christine
Cask
Cask
Beiträge: 431
Registriert: 14.10.2012, 22:31

2017 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitrag von Christine » 15.12.2017, 22:39

Wer hat heute den Backofen angeworfen? Zeit zum zurücklehnen und paar herrlich frische Zitronen-Mailänderli geniessen. (Wusste gar nicht, dass die auch nach Jahren noch schmecken :? )

Benutzeravatar
fatboy
Cask
Cask
Beiträge: 501
Registriert: 01.03.2007, 21:21

Re: 2017 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitrag von fatboy » 16.12.2017, 15:51

Mmmmmhhhhhh fein die Zitronen Mailänderli von Christine :lol:

Benutzeravatar
Kilt73
Cask
Cask
Beiträge: 716
Registriert: 23.10.2010, 11:08
Wohnort: Uster

Re: 2017 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitrag von Kilt73 » 16.12.2017, 20:23

Schwierig, wenn noch niemand einen Tipp abgegeben hat. Könnte vieles sein.
Schätze den ca. 18 Jahre. Ca. 50%. Bin in der Speyside. Imperial?
Gefällt mir nicht schlecht :-)

Benutzeravatar
Lukas
Cask
Cask
Beiträge: 1338
Registriert: 29.11.2005, 08:58
Wohnort: Lachen
Kontaktdaten:

Re: 2017 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitrag von Lukas » 16.12.2017, 22:55

Sehr gut, aber schwierig einzuordnen nach 15. Im Alkohol um 48%. Alter: 25. Bourbonfass. Mailändrli trifft es sehr gut. Voll, Vanille, Zitrone, etwas Orange, rund und einfach gut. Nicht überaus komplex, aber sehr gefällig. Im Abgang hat er schöne Gewürznoten. Ich tippe mal auf Speyside. Destillerie: Sehr schwierig.... Glenallachie.

Benutzeravatar
Babu
Cask
Cask
Beiträge: 771
Registriert: 01.07.2010, 22:57
Wohnort: Bad Zurzach

Re: 2017 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitrag von Babu » 17.12.2017, 00:06

Äusserst leckere Nase. Ja, auch im Mund sehr lecker.
Sehr Zitronig, säuerlich, Vanille
Bourbonfass, erinnert mich an Glen Moray, 51%

Irgendwie trifft der Kalender sehr meinen Geschmack :mrgreen:
Herzlichen Dank dem Spender.

Benutzeravatar
tromby
Cask
Cask
Beiträge: 643
Registriert: 08.08.2012, 23:18
Wohnort: Luzern

Re: 2017 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitrag von tromby » 17.12.2017, 01:34

Ja, der gefällt mir!

Und ja, Mailänderli-Teig war auch mein erster Gedanke, als ich daran gerochen (ohne hier gelesen zu) haben...
Und Zitrone, ganz viel Zitrone. Dann auch noch etwas Minze und ein frisch abgebrochener Ast.
Im Mund dann einfach nur Zitrone, wobei dann Sauerampfer und Guetzliteig übrig bleiben. Mit etwas Wasser finde ich im Abgang auch eine Spur Rauch.

Schätze den Single Malt auf etwa 20 Jahre, aus einem Ex-Bourbon Fass.
Recht viel Alkohol >55%

Brennerei eingrenzen finde ich sehr schwierig: Glen Elgin kam mir in den Sinn, dann Inchgower.
Aber nach meinen Debakeln beim Octomore und Allt-a-Bhainne wäre es wohl sinnvoller, gar keine Brennereien mehr zu nennen! 8)

Benutzeravatar
WhiskyU
Cask
Cask
Beiträge: 766
Registriert: 25.12.2015, 23:47
Wohnort: Rüti ZH
Kontaktdaten:

Re: 2017 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitrag von WhiskyU » 17.12.2017, 01:49

Cooler Dram. Ich hatte schon Glen Elgins im Glas, die ähnlich schmeckten.

Tippe auf einen 1990er Glen Elgin, 25yo, 50% OMC

Benutzeravatar
dieb
Cask
Cask
Beiträge: 1168
Registriert: 26.03.2007, 22:55
Kontaktdaten:

Re: 2017 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitrag von dieb » 17.12.2017, 22:00

Gefällt mir auch gut. Bourbonfass. Vom Stil her könnte es auch ein Balmenach sein. Habe da noch eine offen Flasche con der Society im Keller stehen.

Benutzeravatar
dieb
Cask
Cask
Beiträge: 1168
Registriert: 26.03.2007, 22:55
Kontaktdaten:

Re: 2017 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitrag von dieb » 17.12.2017, 22:06

Zurück mit der 48.31. Der ist etwas cremiger im Körper aber sonst passt der sehr gut. Denke, dass der Kalenderbalmenach auch 50 Umdrehungen hat. Ach ja zum Alter sollte ich auch noch was sagen. Der hat schon noch seine Ecken und Kanten. Das Fass taugt wohl nur noch als Blumenkiste. Sage mal 17yo.

Benutzeravatar
seechas
Cask
Cask
Beiträge: 878
Registriert: 06.12.2007, 00:43
Wohnort: Wila

Re: 2017 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitrag von seechas » 17.12.2017, 22:33

WhiskyU hat geschrieben:Cooler Dram. Ich hatte schon Glen Elgins im Glas, die ähnlich schmeckten.

Tippe auf einen 1990er Glen Elgin, 25yo, 50% OMC
Hatte auch schon Elgins mit änlichem Geschmacksbild.
Hatte aber auch schon Auchroisk die dem änich waren.
Fische wieder mal im Trüben, müsste ein (Scapa) sein....

Benutzeravatar
Cyril
Cask
Cask
Beiträge: 569
Registriert: 06.03.2011, 21:23
Wohnort: Einmal Ambassador - immer Ambassador

Re: 2017 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitrag von Cyril » 17.12.2017, 22:54

Ein schöner Speysider von - wie der Name es schon sagt - Glen Spey!!!

Benutzeravatar
dieb
Cask
Cask
Beiträge: 1168
Registriert: 26.03.2007, 22:55
Kontaktdaten:

Re: 2017 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitrag von dieb » 17.12.2017, 22:58

Cyril hat geschrieben:Ein schöner Speysider von - wie der Name es schon sagt - Glen Spey!!!
Glen Spey kommt doch vom Universum und die sind hier gar nicht im Kalender.

Benutzeravatar
Ladyburn
Moderator
Moderator
Beiträge: 743
Registriert: 21.01.2006, 08:47

Re: 2017 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitrag von Ladyburn » 18.12.2017, 20:07

Schwierig ... ok wie alle... mindestens für mich.
Auf jeden Fall lecker Tröpfchen mit Weihnachtscharakter.
Ben Nevis hatte ich in dem Stil, aber ältere Alambics, kaum, aber was solls

Philipp
Cask
Cask
Beiträge: 737
Registriert: 10.01.2008, 18:34
Wohnort: Zürich

Re: 2017 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitrag von Philipp » 20.12.2017, 23:50

Zuerst erschrocken, aber das lag an Vorgänger, lecker, 48,3 %, Linkwood!

Benutzeravatar
seechas
Cask
Cask
Beiträge: 878
Registriert: 06.12.2007, 00:43
Wohnort: Wila

Re: 2017 - Batch 1 - 16. Dez.

Beitrag von seechas » 21.12.2017, 00:33

Philipp hat geschrieben:Zuerst erschrocken, aber das lag an Vorgänger, lecker, 48,3 %, Linkwood!
Erschrocken! Wegen des Fussmarsches?

Antworten